Drei Schulen eine Sprache – Deutsch verbindet

Im Rahmen des Monats der deutschen Sprache hat der Deutschlehrerverband in Georgien am 13. Mai 2016 im Goethe-Institut Georgien einen Abend organisiert.

An der Veranstaltung „Drei Schulen eine Sprache – Deutsch verbindet“ haben drei Schulen, die Europa-Schule, die Saduni-Schule und die GLC-Schule teilgenommen. Die Schüler/innen haben mit Unterstützung von ihren Lehrerinnen Nino Phalavandishvili (Europa-Schule), Naira Chrikadze (Saduni-Schule), Nino Kikalishvili und Dali Amaschukeli (beide GLC-Schule) Deutschland, Österreich und die Schweiz präsentiert. Die Schüler aus der Saduni-Schule haben Werke der deutschsprachigen Klassiker Goethe und Schiler vorgetragen. Anschliessend fand ein interaktives Quiz statt. Die herausfordernden und amüsanten Quizfragen haben dazu beigetragen, dass auch die anwesenden Gäste mit Spaß und Spannung zum aktiven Mitglied der Veranstaltung geworden sind.

Nach der Veranstaltung hatte man  die Gelegenheit, sich beim Kaffee und Fingerfood auszutauschen.