Veranstaltung zu den deutsch-georgischen Beziehungen

Am 18.April findet um 17:30 im Goethe-Institut Georgien eine Veranstaltung über die deutsch-georgischen Beziehungen statt, die dem Andenken an verschiedene Germanisten gewidmet ist.

Veranstalter: Goethe-Institut Georgien, Deutschlehrerverband Georgiens und das European Language Institute.

Adresse: Zandukeli Str. 16, Tbilissi

Auf der Veranstaltung wird u.a. der kurze Dokumentarfilm von Frau Prof. Dr. Nino Abralava gezeigt, der dem Andenken an das Ehrenmitglied des Saarländischen Frauenringes, Frau Dr. Leila Sadradze, gewidmet ist, die viel zu den deutsch-georgischen Beziehungen beigetragen hat.

An der Veranstaltung nehmen teil: der Attaché der Europäischen Kommission Dr. Oliver Reisner, der Leiter des Goethe-Instituts Dr. Stephan Wackwitz, die Leiterin des DAAD in Tbilissi Dr. Elisabeth Venohr, der Direktor des European Language Institute Harald Hornung.

Professoren und Künstler werden Rede halten.

Anschließend gibt es ein Konzert mit Tamta Tskvitava.

Das Programm zu der Veranstaltung finden Sie hier: Programm