Genderspezifische Tabuthemen im DaF-Unterricht

Liebe Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer,

wir möchten Sie bitten, Ihre Lernenden auf das Projekt "Genderspezifische Tabuthemen im DaF-Unterricht in Georgien" aufmerksam zu machen. Das Projekt wird von der Staatlichen Akaki-Tsereteli-Universität Kutaissi, der Friedrich-Schiller-Universität Jena, dem DAAD-Lektorat Kutaissi und dem DVG organisiert und betreut. Es befasst sich mit Sexualpädagogik sowie mit Tabuthemen im DaF-Unterricht und wird drei Monate lang dauern (ein wöchentliches Treffen).

Die ausführlichen Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Bewerbungsfrist: 07.04.2022