Stellungnahme des DVG zum Krieg in der Ukraine

Die Nachrichten, die uns in diesen Tagen aus der Ukraine erreichen, haben uns alle zutiefst entsetzt. Wir sind in großer Sorge um unsere Kolleginnen und Kollegen, um Freunde und Familienangehörige, die durch den Krieg in der Ukraine persönlich in Gefahr sind. Das Leid, das den Menschen in der Ukraine heute zugefügt wird, ist einfach nicht zu fassen.

In dieser schweren Zeit sind unsere Gedanken bei den Opfern und deren Angehörigen, unser Mitgefühl und unsere Solidarität gelten den Menschen in der Ukraine.

Unser Dachverband, der Internationale Deutschlehrerinnen- und Deutschlehrerverband ist ebenso schockiert über die Ereignisse in der Ukraine. 

Die Stellungnahme des IDV zur Aggression Russlands gegen die Ukraine können Sie hier nachlesen.